BioLifting

Nach Prof. Dr. Rothschild

Die naturheilkundliche Alternative 
Warum ich als Heilpraktikerin BioLifting anbiete?

Kosmetik und insbesondere Anti-Aging gehören auf den ersten Blick nicht unbedingt zum medizinischen Repertoire einer Naturheilpraxis. Auf den zweiten allerdings durchaus ...

Was ist BioLifting?

BioLifting nach Prof. Dr. Rothschild ist eine Injektionstherapie mit natürlichen Revitalisierungssubstanzen. Die Behandlungsmethode basiert auf der wissenschaftlich fundierten, ganzheitlichen Methode der Biomolekularen vitOrgan-Therapie (BvT).

BioLifting setzt bei den Ursachen der Hautalterung an, nicht bei der Korrektur der Symptome.

 

BioLifting fördert die Selbsterneuerungsfähigkeit der Haut.  Gesichtsfalten werden gestrafft und geglättet. Fahle, müde und unansehnliche Haut erhält wieder Farbe und ein gesundes, straffes Aussehen.

Was bewirkt BioLifting?

Behandlungsablauf

  • Vor Beginn der eigentlichen Behandlung wird die Haut sorgfältig entfettet und gereinigt. (Es empfiehlt sich, ohne Makeup zur Behandlung zu kommen.)
     

  • Danach erfolgt eine leichte Lokalanästhesie mit Salbe.
     

  • Durch eine besondere Injektionstechnik mit ultradünnen Nadeln werden organotherapeutische vitOrgan-Injektionspräparate etwa 1 Millimeter tief in die Haut injiziert.
     

  • Anschließend wird die Haut mit der speziell entwickelten REGENA-NEY Creme nachbehandelt.

Medizinische Grundlagen

Grundlage jeder Zellbildung – also auch der Bildung und Regeneration unserer Haut - ist die mitotische Zellteilung. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich der Teilungsprozess der Zellen. Neue Hautzellen werden nicht mehr so schnell nachgebildet, die Haut wirkt weniger elastisch und jugendlich.

 

Bei jedem Teilungsprozess können zudem auch minimale Verluste beziehungsweise Übertragungsfehler der genetischen Information auftreten, die sich mit der Zeit summieren. Im Laufe des Lebens verlieren die Zellen ihre Anpassungsfähigkeit und bilden immer weniger Moleküle, die wichtig für den Stoffwechsel oder, wie das Kollagen, für die Wassereinlagerung notwendig sind. Damit wird die Haut weniger elastisch. Doch die Fähigkeit zur Erhaltung der natürlichen Hautstruktur, die die junge Haut noch besitzt, kann man auch der reifen Haut zurückgeben.

 

BioLifting setzt dabei auf das körpereigene Schutzmolekül Carnosin, ein Dipeptid aus den Aminosäuren B-Alanin und L-Histidin.

 

Carnosin ist ein körpereigenes Antioxydans. Es greift dort ein, wo das Altern beginnt. Es hält Struktur und Funktion der Proteine, der wichtigsten Zellbausteine, aufrecht, indem es verhindert, dass sie sich mit Radikalen verbinden, sich dadurch verändern, Quervernetzungen bilden und damit die Hautaltern lassen. Carnosin verhindert auch die Bildung von Endprodukten aus fortgeschrittener Glykosylierung (advancedglycation endproducts, AGE) und wirkt so einer sichtbaren Hautalterung entgegen. Carnosin hat damit eine mehrstufige Schutzwirkung für Proteine.

Häufige Fragen

 

Wie lange dauert eine Behandlung?

 

Eine Sitzung dauert etwa 60 bis 90 Minuten.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

 

Zu Beginn der Behandlung wird eine Salbe zur Lokalanästhesie in die Gesichtshaut einmassiert, so dass die Haut für die Behandlung unempfindlich wird. Leichte Schwellungen und Rötungen unmittelbar nach der Behandlung sind nicht ganz auszuschließen. Allergische Reaktionen sind äußerst selten.

Wie lange hält der Effekt an?

 

Je nach Hautbeschaffenheit zeigt sich bereits nach der ersten Sitzung der verjüngende, revitalisierende Effekt. Um einen langanhaltenden Erfolg (ca. ein bis zwei Jahre) zu haben, sind fünf bis zehn Behandlungen zu empfehlen, die idealerweise im Abstand von ein bis vier Wochen durchgeführt werden.

Wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?

 

Während und unmittelbar nach der Behandlung können leichte Schwellungen und Rötungen sichtbar sein. Diese sind in der Regel nach spätestens 24 Stunden verschwunden.

Unmittelbar nach der Behandlung sollten Sie mehrere Stunden kein Make up  auftragen.

Eine Woche lang sollten Sie auf lange Sonnenbäder und Solarium verzichten; außerdem auf den Genuss von Schweinefleisch, Schalentieren und scharfen Gewürzen.

Können Nebenwirkungen auftreten?

 

Auf eine gute Verträglichkeit der von mir eingesetzten Produkte lege ich besonderen Wert. Sie basieren auf pflanzlichen Rohstoffen und haben einen hautneutralen pH-Wert. Die verwendeten reinen ätherischen Öle minimieren das allergene Risiko.

Im Einzelfall und bei besonders empfindlicher Haut können leichte Schwellungen und Rötungen auftreten, die jedoch nach wenigen Stunden abklingen. 

Alle eingesetzten Kosmetikprodukte sind naturbelassenen und enthalten

 

  • keine Parabene, die ins Gewebe eingelagert werden und den Hormonhaushalt beeinflussen können.

  • keine Silikone und Parafine (n-Kohlenwasserstoffe), die sich wie eine Frischhaltefolie auf die Haut legen.

  • keine Mineralölderivate

  • kein Parfüm, das oft als Allergen wirkt.

  • keine künstliche Farbstoffe.

 
 
 
 
  • Grey Facebook Icon
Physio-, Hypnose- und Naturheilpraxis
Kerstin Schneider & Katrin Hochrein

Steinstraße 14a

16816 Neuruppin

0049 160 7733376